Eine Woche iPhone 5 mein Erfahrungsbericht

Eine Woche ist es nun her, dass ich ein iPhone 5 mein Eigenen nennen darf. Neben dem schlankeren Design und dem etwas größeren Display fällt einem iPhone 4 Umsteiger in erster Linie, das nicht mehr vorhandene Gewicht auf. Auch nach einer Woche täglichen Gebrauch ist es immer wieder erstaunlich wie leicht das iPhone 5 in der Hand liegt. Behutsam verpackt in einem dem iPhone entsprechenden weißen Lederetui wird es vor schädlichen Einflüssen geschützt.

Neben den optischen Veränderungen hat natürlich das iPhone 5 gegenüber meinem Vorgänger dem iPhone 4 wesentliche technische Verbesserungen erhalten. Erstmalig bin ich nun auch in den Genuss des Sprachassistenten Siri gekommen, für den ich allerdings noch keinen brauchbaren Verwendungszweck gefunden habe. Außer ein paar witzigen Antworten konnte mir Siri die Bedingung nicht wesentlich erleichtern, vielleicht habt ihr den ein oder anderen Tipp wofür Siri wirklich hilfreich sein kann? Was neben dem Gewicht immer wieder erstaunlich ist, ist der Geschwindigkeitsunterschied eines iPhone 5 gegenüber dem iPhone 4. Alltägliche Aufgaben wie das Öffnen von Apps oder das Browser mit Safari geht jetzt wesentlich zügiger als noch mit dem Vorgänger. Was ich ebenfalls positiv berichten kann, ist eine merkbare Geschwindigkeitssteigerung der iPhone Übertragungswege, sei es das WLAN wie aber auch das Bluetooth. Neben der verbesserten Rechenleistung macht sich das wohl optimierte WLAN ebenfalls bemerkbar. Neben der schnelleren Darstellung von Internetseiten, hat auch ein WLAN – Speedtest einen höheren Wert ergeben. Ebenso wurde wohl die Bluetooth Schnittstelle überarbeitet. Extrem bemerkbar macht sich dies bei meiner Auto Freisprecheinrichtung. Man kann nun wesentlich schneller durch das Menü navigieren und auch der iPod lässt sich wesentlich schneller steuern. Beim Wechseln einzelner Audiotracks macht sich dies besonders bemerkbar.

Alles in Allem schwärme ich auch nach einer Woche intensiver Benutzung noch vom iPhone 5 und bereue in keinster Weise meinen Kauf. Anfänglich hatte ich noch ein wenig Skepsis bzgl. des größeren Displays ob dies noch ohne große Umwege mit einer Hand steuerbar wäre, doch auch das kann ich bestätigen, dass das iPhone 5 mit dem größeren Display weiterhin gut in der Hand liegt und problemlos auch mit einer Hand bedient werden kann.

Anmerkung schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *