Bitcoin Gebühren reduzieren – ganz einfach

Bitcoin Gebühren reduzieren? Ja, wie man die Gebühren für das Versenden von Bitcoins reduziert erfahrt ihr hier.

Mit Hilfe meiner Schritt für Schritt Anleitung könnt ihr die Transaktionskosten von zum Beispiel 50 USD auf unter 8 USD pro Transaktion senken.

Die Anleitung zur Reduzierung der Bitcoin Gebühren wenn man die Exodus Wallet verwendet (ist ganz einfach!):

  1. Wenn ihr Exodus geöffnet habt, drückt ihr folgende Tastenkombinationen gleichzeitig: Strg (Ctrl), Umschalttaste (Shift) und den Buchstaben D – dann öffnet sich nämlich die Befehlszeile von Exodus (Exodus, Edit un Window erscheinen zur Auswahl / sieht dann so aus)
  2. Nun klickt ihr oben auf Exodus, geht dann auf Developer – Assets – Bitcoin – und klickt auf Export Private Keys. ACHTUNG: Die Private Keys unbedingt an einem sicheren Ort speichern, am besten irgendwie Offline oder in einer verschlüsselten Datei. Es handelt sich um eine Excel Datei mit Anzeige der BTC Adresse, Datum/Uhrzeit – das wichtigste hier ist dann aber der Private Key zur gewünschten Adresse.
  3. Wenn ihr die Private Keys gespeichert habt, geht ihr auf blockchain.info und wenn ihr dort noch keine Wallet besitzt, dann erstellt dort eure Wallet und öffnet die Wallet.
  4. Bei Blockchain.info geht ihr dann auf Einstellungen (Settings) – Adressen (Addresses) und klickt dann auf “Import Bitcoin Address”.
  5. Hier gebt ihr eure Bitcoin Adresse von Exodus mit kopieren/einfügen ein (copy/paste – bei Exodus einfach auf Wallet, dann Bitcoin und dann auf Receive klicken – hier seht ihr eure Bitcoin Addresse in Exodus) und klickt auf Import (die folgende Meldung “Watch only …” mit OK bestätigen).
  6. Dann klickt ihr in eurer Blockchain.info Wallet auf “Send” und wählt die importierte Bitcoin Adresse aus – hier wird dann auch nach der Private Key dieser Adresse gefragt – die Private Key einfügen (in der Excel Datei ist es ganz rechts nach dem Komma, der Bereich Private Key – einfach kopieren und einfügen).
  7. Den Betrag eingeben den ihr versenden möchtet und die Adresse – unten seht ihr dann die Gebühren im Vergleich zu Exodus. Bei mir waren es für eine Transaktion von ca. 300 USD statt 49USD Gebühren via Exodus nur 8USD Gebühren mit der Wallet von Blockchain.info – ihr könnt jedesmal sogar die Höhe der Gebühren selbst bestimmen (ganz unten).
  8. Wenn ihr nun den Betrag versendet habt, müsst ihr in eurer Exodus Wallet einfach die Blockchain erneut scannen – Exodus Wallet einfach Bitcoin auswählen und auf das Bitcoin Logo klicken “Rescan Blockchain” bestätigen.
  9. Das wars 🙂

    Übrigens: Für Bitcoin Mining würde ich auf jeden Fall Hashflare.io empfehlen – mein kurzes Fazit dazu: Ich hätte nicht so lange zweifeln und warten sollen. Besser als diese lauten Antminer S9 selbst laufen zu lassen.

Eine Schritt für Schritt Anleitung für alle werde ich hier in den kommenden Tagen veröffentlichen. Damit werdet ihr sehr viel Geld sparen – über ein kleines Dankeschön im Nachhinein würde ich mich freuen, aber wartet zunächst meine Anleitung zum Reduzieren der Bitcoin Gebühren ab 😉

Ich denke im Laufe dieser Woche werde ich den Bericht hier schreiben können (1. Januarwoche im neuen Jahr 2018).

Bevor ich es vergesse: HAPPY NEW YEAR !!

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.